D-EU-Arbeit-Soziales-Migration-Justiz: Nur begrenzter Anspruch auf Hartz IV für EU-Ausländer

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat deutsche Regelungen zu Hartz-IV-Leistungen für arbeitslose EU-Ausländer grundsätzlich bestätigt. Laut dem in Luxemburg verkündeten Urteil haben Unionsbürger keinen Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen, wenn sie in Deutschland noch nicht gearbeitet haben. Waren sie weniger als ein Jahr beschäftigt und wurden dann arbeitslos, haben sie nur für sechs Monate Anspruch auf weitere Sozialhilfe.
[…]

Den ganzen Artikel lesen in der Quelle: D-EU-Arbeit-Soziales-Migration-Justiz: Nur begrenzter Anspruch auf Hartz IV für EU-Ausländer – Nachrichten – DIE WELT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.