Das Kiez-Café eröffnet nach Umzug am Frankfurter Tor | AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e. V.

Am 27. Mai wurde das Kiez-Café für Obdachlose in den neuen Räumlichkeiten in der Petersburger Straße 92 eröffnet. Wie berichtet wurde dem Kiez-Café am alten Standort in der Wühlischstraße vom Vermieter gekündigt und die Suche nach bezahlbaren neuen Räumlichkeiten gestaltete sich schwierig. Doch im Ergebnis stellte sich diese Suche als ein Glücksfall heraus.

…weiterlesen hier: in der Quelle: Das Kiez-Café eröffnet nach Umzug am Frankfurter Tor | AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.