Netzwerk “Berlin hilft!”

Alles hier einzeln aufzuzeigen geht nicht, daher gibt es hier eine Vorstellung: „Berlin hilft!“ wurde im August 2015 ohne Spenden entwickelt und gegründet, um die ehrenamtliche Hilfe der Berliner für Flüchtlinge und Hilfesuchende zu koordinieren. Das gemeinnützige Projekt ist eine Initiative von Ehrenamtlichen, die sich berlinweit für die Hilfe von geflüchteten Menschen einsetzt – mit […]

Berliner Obdachlosenhilfe

An dieser Stelle möchte ich ganz explizit auf einen Verein hinweisen. Die Berliner Obdachlosenhilfe e.V. auf facebook hier: https://www.facebook.com/helfenisteinfach/ seit 1. April 2016: Die neue facebook-Adresse: https://www.facebook.com/b.obdachlosenhilfe/ „Wir sind eine Gruppe, welche seit Ende September 2013 Obdachlose und andere Hilfsbedürftige in Berlin mobil mit warmen Essen, heißem Tee oder Kaffee und warmer Kleidung versorgen. Da […]

20 Jahre „straßenfeger“

Man trifft sie in der S-Bahn, der U-Bahn, vor dem Supermarkt, in der Kneipe oder auf Bahnhöfen – die Verkäufer des „straßenfeger“. Die Zeitung bietet den Verkäufern Hilfe zur Selbsthilfe. Obdachlose und arme Menschen können so selbstbestimmt ein wenig Geld verdienen.   „Es ist immer wieder eine Herausforderung, eine neue Zeitung zu machen – mit […]

<< !!! >> Kosten der Unterkunft

Neues zum Thema Wohnen und Miete Das Land Berlin, als der für diese Frage zuständige Träger der Grundsicherung, betrachtet Berlin als einheitlichen Wohnungsmarkt und hat daraufhin der Verwaltung einheitliche Obergrenzen zur Prüfung der Angemessenheit nach § 22 SGB II vorgegeben.   Die Angemessenheit wird getrennt nach Kosten für Miete und kalte Betriebskosten, sowie nach Heiz- […]

Häuserkampf

Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Über das Internet werden in Berlin immer mehr private Ferienappartements angeboten. Das verändert den Markt für Mieter – weil Touristen ihnen die Wohnungen streitig machen. In dieser dreiteiligen Geschichte erkunden wir, was Menschen eigentlich hier suchen und wie Online-Firmen ihnen ein Gefühl verkaufen. Wir erzählen, wie Immobilienunternehmen die Stadt als Spekulationsmasse […]

Das Kiez-Café eröffnet nach Umzug am Frankfurter Tor | AWO Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e. V.

Am 27. Mai wurde das Kiez-Café für Obdachlose in den neuen Räumlichkeiten in der Petersburger Straße 92 eröffnet. Wie berichtet wurde dem Kiez-Café am alten Standort in der Wühlischstraße vom Vermieter gekündigt und die Suche nach bezahlbaren neuen Räumlichkeiten gestaltete sich schwierig. Doch im Ergebnis stellte sich diese Suche als ein Glücksfall heraus. …weiterlesen hier: […]